Angebote zu "Titania" (9 Treffer)

Titania Badekristalle
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Titania Badekristalle
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Titania Badekristalle
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Titania Badekristalle
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand
(7,25 € / 1000 g)

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
Titania Badekristalle - Vanilleflair, 550 g
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand
(7,25 € / 1000 g)

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
Titania Badekristalle - Orchideenblüte, 550 g
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand
(7,25 € / 1000 g)

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
Titania Badekristalle - Eukalyptus, 550 g
3,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand
(7,25 € / 1000 g)

Für ein erfrischendes Bad mit wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer. Inhalt 550 g.

Anbieter: Basler
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
spielbox 2010 Heft 4 (inkl. Erw. für A la Carte)
7,90 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Die spielbox ist das führende Spiele-Magazin in Europa. Sie erscheint im 30. Jahrgang und informiert 7-mal jährlich über die Welt der Brett- und Kartenspiele. Zentraler Bestandteil jeder Ausgabe sind ausführliche Rezensionen namhafter Spieleexperten, die dem Spieler als Orientierung beim Spielekauf dienen. Im aktuellen Heft lesen Sie: Edition Spielbox A la Carte Erweiterung: Die Beilage Sammler So weit wie das Meer: Schifffahrt im Spiel Interview Vom Material ausgegangen: Harald Mücke Porträt Ein Amerikaner in Marburg: Bruce Allen Der Ludoartist: Frank Czarnetzki Kritik Der Nebel muss sich erst lichten: Titania Sparsam in Schottland: Glen More Vom Ponyhüten an den Wettschalter: Kopf an Kopf Vorm Ziel auf der Lauer: Velo City Völker, hört die Signale: Revolution! Nicht wirklich ernstgenommen: Identik Ohne Trauschein läuft hier gar nichts: Samarkand Nun können wir selbst den Stefan machen: Schlag den Raab Nüchtern bis an die Schmerzgrenze: Workshop of the World Permanentes Auf-die-Füße-Treten: Tammany Hall In Pumps durchs Chaos: Asteroyds Halbherzig: Claustrophobia Serie Teilchenbeschleuniger: Pures Denkvergnügen Ungeheuer viele Ungeheuer: Oldie: Verlies Kinderspiele Schatz der Kobolde Vampire der Nacht Kleine Magier Panic Tower Mein Mäuschen-Farbspiel Spielwiese 11 nimmt! Basket Boss 20.000 Meilen unter dem Meer Besser spielen Velo City: Andere Siegbedingung und Dopingkontrolle Die Zeitschrift enthält als Beilage eine kleine Erweiterung für das Spiel À la Carte´´.´´

Anbieter: Milan Spiele
Stand: 14.04.2016
Zum Angebot
Märchen der Kaiserin Elisabeth
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaiserin Elisabeth von Österreich verfasste ohne Wissen ihrer Zeitgenossen zahlreiche Gedichte, die in ihrem ´´Poetischen Tagebuch´´ veröffentlicht wurden. Aber Märchen? Schrieb die Kaiserin auch Märchen so wie die von ihr verehrte Dichterfreundin Carmen Sylva? In der Literatur finden sich zahlreiche Hinweise zum Thema ´´Elisabeth und ihre Liebe zu Märchen´´, weshalb die Frage berechtigt ist: Welche Bedeutung hatten Märchen in ihrem Leben? Elisabeths Nichte Marie Louise von Wallersee-Larisch berichtet von der Liebe ihrer Tante zu Märchen und einige erzählte sie ihr sogar. ´´Mit ihren wunderbaren Märchenaugen´´, schrieb Carmen Sylva, ´´die aussahen wie Edelsteine, wie das Meer, sah Elisabeth mir gerade ins Gesicht [...] Die Märchenaugen sahen tief in das Innere der Dinge hinein; man hatte das Gefühl, daß sie mit Bergmännchen und Elfen im innigen Verkehr stehen müßte. [...] Da wollten die Menschen ein Feenkind einpanzern in die Qual der Etikette und der steifen, toten Formen, aber Feenkind läßt sich nicht einsperren, bändigen und knechten, Feenkind hat heimliche Flügel, die es immer ausbreitet und davonfliegt, wenn es die Welt unerträglich findet!´´ Und dies geschah bereits in Sisis Kindheit und später erzählte sie selbst Märchen, die von anderen überliefert wurden? Auch in ihrem ´´Poetischen Tagebuch´´ lassen sich gereimte Märchen finden. Außerdem verbanden sich mehrere von ihr geliebte Orte damit und ebenso fühlte sie sich zu wunderlichen Märchengestalten hingezogen. Elisabeth, die nicht Kaiserin sein wollte, sondern lieber Elfenkönigin, Shakespeares Titania, erwacht zum Leben in diesem Buch, das erstmals alle ihre Märchenträume lebendig werden lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot